Polizeimeldungen & Polizeibericht Idstein | Unfall heute

Hofheim (ots) – 1. Diebstahl aus mehreren Pkw, Eschborn, Stadtmitte, Samstag, 05.03.2022, 17:00 Uhr bis Sonntag, 06.03.2022, 11:00 Uhr (fj)In der Nacht von Samstag auf Sonntag öffneten Unbekannte in Eschborn Fahrzeuge, durchsuchten diese und entwendeten unterschiedliche Wertgegenstände. Unbekannte Diebe waren zwischen Samstagnachmittag, um 17:00 Uhr und Sonntagmorgen, um 11:00 Uhr im Eschborner Stadtkern unterwegs. Soweit der Polizei bisher bekannt ist, wurden mindestens sieben geparkte Pkw in unterschiedlichen Straßen auf unbekannte Weise geöffnet. Die Täter durchsuchten die Fahrzeuge und entwendeten unterschiedlichste Wertgegenstände. Der Gesamtwert des Diebesgutes lässt sich noch nicht abschließend beziffern. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Eschborn bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen sich unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 zu melden. 2. Einbruch in Imbiss, Flörsheim am Main, Kapellenstraße, Feststellung: Sonntag, 06.03.2022, 05:10 Uhr (fj)In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Flörsheim zu einem Einbruch in ein Imbiss-Restaurant. Am Sonntagmorgen um 05:10 Uhr wurde festgestellt, dass Unbekannte ein gekipptes Fenster genutzt hatten, um in einen Schnellimbiss in der Kapellenstraße einzubrechen. Die Einbrecher richteten sowohl in der Küche als auch im Gastraum große Verwüstung an. Sie entwendeten mehrere technische Endgeräte, Münzgeld, Besteck sowie Getränke und Lebensmittel. Der Wert des Diebesgutes und der entstandene Sachschaden konnten, zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme, noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen. 3. Scheibe eines Imbiss-Restaurants eingeworfen, Flörsheim am Main, Jahnstraße, Samstag, 05.03.2022, 00:00 Uhr, bis 06:00 Uhr (fj)In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Fensterscheibe eines Imbiss-Restaurants in der Jahnstraße in Flörsheim am Main eingeworfen. Unbekannte warfen am Samstagmorgen zwischen Mitternacht und 06:00 Uhr einen Stein und die Gewichtsscheibe einer Hantel durch eine Fensterscheibe. Es entstand Sachschaden an der Verglasung in Höhe von etwa 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Flörsheim unter der Rufnummer (06145) 5476-0 entgegen. 4. E-Bike gestohlen, Hofheim am Taunus, Marxheim, Mainzer Straße, Donnerstag, 03.03.2022, 16:30 Uhr bis Freitag, 04.03.2022 bis 08:00 Uhr (fj)In Hofheim-Marxheim wurde in der Mainzer Straße in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein E-Bike entwendet. Unbekannte gelangten zwischen Donnerstag, 16:00 Uhr und Freitag, 08:00 Uhr unbefugt in die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Von dort entwendeten die Täter ein mit zwei Schlössen gesichertes E-Bike, im Wert von etwa 3.500 Euro. Bei dem E-Bike handelt es sich um ein schwarz-weißes Damenrad, des Herstellers Pegasus, mit der Modellbezeichnung Premio Evo. Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen. 5. Fahrzeug prallt gegen einen Baum- eine Person verletzt, Schwalbach am Taunus, Katharina-Paulus-Straße/Am Weißen Stein, Sonntag, 06.03.2022, 22:35 Uhr (fj)Am Sonntagabend kam es in Schwalbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug gegen einen Baum prallte. Eine 23-jährige Frankfurterin bog gegen 22:35 Uhr mit ihrem Renault Clio von der Katharina-Paulus-Straße nach rechts in die Straße “Am Weißen Stein” ab. Hierbei kam sie, mutmaßlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit, nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die Fahrzeugführerin wurde leichtverletzt vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. 6. Ampel ausgefallen – Unfall mit leichtverletzter Person, Kelkheim (Taunus), Frankfurter Straße / Mittelweg, Sonntag, 06.03.2022, 20:50 Uhr (fj)Am Sonntagabend kam es an einer Kelkheimer Kreuzung, an der die Ampelanlage ausgefallen war, zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Als gegen 20:50 Uhr ein 30-Jähriger aus Niedernhausen mit seinem Peugeot 308 die Frankfurter Straße befuhr, war die Ampelanlage an der Kreuzung zum Mittelweg außer Betrieb. Ein 23-Jähriger aus Frankfurt fuhr mit seinem VW Golf zeitgleich den Mittelweg entlang. An der innerörtlichen Straßenkreuzung missachtete er die Vorfahrt des Peugeot, sodass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich kam. In Folge dessen kollidierte der VW noch mit einem Laternenmast. Der Fahrer des Peugeot wurde leichtverletzt vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt. 7. Zwei Unfälle verursacht und geflüchtet, Hofheim am Taunus, Eichendorffstraße und Mörikestraße, Samstag, 05.03.2022, 22:17 Uhr und 22:42 Uhr (fj)Am Samstagabend kam es in Hofheim zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht, für die mutmaßlich derselbe Täter verantwortlich ist. Um 22:17 Uhr fuhr in der Hofheimer Eichendorffstraße ein Pkw aus ungeklärter Ursache gegen ein Gartentor und verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug. Um 22:42 Uhr kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall in der Hofheimer Mörikestraße. Dort wurde ein am Fahrbahnrand geparkter Skoda Superb angefahren. Auch hier flüchtete der Verursacher. Der Sachschaden an dem geparkten Skoda wird auf 2.000 Euro geschätzt. In beiden Fällen liegen Zeugenhinweise auf einen silbernen Toyota vor. Möglichweise gibt es weitere Zeuginnen und Zeugen, denen ein silberner Toyota in örtlichem und zeitlichem Zusammenhang aufgefallen ist. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter (06190) 9360 – 45. 8. Unbekannter Zeuge gesucht, Sulzbach (Taunus), Main-Taunus-Zentrum, Samstag, 05.03.2022, 12:30 Uhr (fj)Am Samstag kam es gegen 12:30 Uhr auf dem Parkdeck im Main-Taunus-Zentrum zu einem Verkehrsunfall. Dieser wurde von einem bislang unbekannten Zeugen bemerkt, dessen Beobachtungen für die weiteren Ermittlungen von Bedeutung sind. Der unbekannte Zeuge soll eine 74-jährige Dame in ihrem Fahrzeug angesprochen haben. Zuvor hatte die Seniorin beim Ausparken mit ihrem schwarzen VW Golf Plus einen in der Nachbarparkbucht geparkten grauen Mercedes ML, mit einem Kennzeichen aus Groß Gerau, beschädigt. Die genaue Unfallörtlichkeit liegt im 2. Parkdeck im Bereich des Textilwarenhauses “Breuninger”. Der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Main-Taunus bittet darum, dass dieser und mögliche weitere Zeugen sich unter der Rufnummer (06190) 9360 – 45 melden. 9. Vier Verletzte bei Unfall im stockenden Verkehr, Hochheim, Bundesautobahn 66, Samstag, 05.03.2022, 14:00 Uhr (wie) Am Samstagnachmittag wurden bei einem Unfall auf der A 66 vier Personen verletzt, einer davon schwer. Ein 45-Jähriger befuhr mit einem Peugeot die A 66 von Frankfurt in Richtung Wiesbaden und beabsichtigte am Wiesbadener Kreuz auf die A 3 in Richtung Köln zu wechseln. Er ordnete sich auf die entsprechende ganz rechte Fahrspur ein, wo er aufgrund stockenden Verkehrs langsam fahren musste. Ein sehr schnell herannahender 60-Jähriger in einem Mercedes erkannte dies zu spät und prallte gegen das Heck des Peugeot. Der Peugeot wurde dadurch bis auf die äußerste linke Fahrspur geschleudert. Bei der Kollision wurde noch der Ford eines 53-Jährigen getroffen. In den Fahrzeugen wurden insgesamt vier Menschen verletzt, davon ein 62-Jähriger aus dem Ford schwer. Alle Verletzten wurden vom Rettungsdienst in verschiedene Krankhäuser gebracht. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten mussten mehrere Fahrstreifen gesperrt werden. Die Fahrbahn war gegen 16:00 Uhr wieder komplett frei. Der Sachschaden wird auf 19.000 EUR geschätzt. 10. Zwei Verletzte bei Auffahrunfall auf der A 3, Hochheim, Bundesautobahn 3, Samstag, 05.03.2022, 09:20 Uhr (wie) Am Samstagmorgen wurden bei einem Auffahrunfall auf der A 3 zwei Menschen verletzt. Eine 45-Jährige aus den Niederlanden befuhr mit einem Mercedes die A 3 von Frankfurt in Richtung Köln. Kurz vor dem Wiesbadener Kreuz kam es zu stockendem Verkehr. Dies bemerkte eine 49-Jährige aus den Niederlanden in einem Skoda zu spät. Sie fuhr auf das Heck des Mercedes auf. Hierbei wurden zwei Mädchen im Skoda leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Der rechte Fahrstreifen musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von bis zu vier Kilometern Länge. Gegen 10:45 Uhr gab die Autobahnpolizei die Unfallstelle wieder frei. Der Sachschaden wird auf 18.000 EUR geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen

Source